Folgende Seminare bieten wir an

Wenn nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen im Reinoldinum, Schwanenwall 34, 44135 Dortmund, statt.
Beginn 10.00 Uhr, Ende ca. 17.00 Uhr

 Lageplan Dortmund und Essen

 Fortbildungsangebot 2020

---------------------------------------------------------------------------------------

Gesprächs- und Verhandlungsführung in der Schuldner- und Insolvenzberatung  

Termin: Donnerstag, 19. März 2020, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr 
Ort: Essen
Referent: Mark Schmidt-Medvedev

Inhalte: 

  • Grundsätze der Beratung und Beratungskonzepte
  • Klärung der eigenen BeraterInnenrolle und Auftrag
  • Zielvereinbarungen und zielorientierter Beratungsprozess
  • Umgang mit schwierigen Beratungssituationen 

Anmeldung

---------------------------------------------------------------------------------------

Einkommensteuerrecht in der Insolvenz

Termin: Donnerstag, 30. April 2020, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort: Essen
Referentin: Sylvia Wipperfürth

Inhalte: 

  • Einkommensteuererklärungspflichten im Insolvenzverfahren
  • Die Zuordnung von Steuerverbindlichkeiten und -erstattungsansprüchen in das insolvenzrechtliche System
  • Veranlagungswahl, Steuerklassenwahl Aufrechnung unter insolvenzrechtlichen Gesichtspunkten

Anmeldung

---------------------------------------------------------------------------------------

Workshop aktuelle Rechtsprechung

Termin: Montag, 14. Sept. 2020, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Dortmund
Referenten: Matthias Butenob

Inhalte: 

  • aktuelle Rechtsprechung
  • Praxisfragen
  • Austausch und Diskussion

Anmeldung

---------------------------------------------------------------------------------------

Workshop Vergleich statt Insolvenzverfahren - Praktische Argumentationshilfen zur Stärkung der außergerichtlichen Einigung

Termin: Dienstag, 27. Oktober 2020, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Dortmund
Referenten: Cilly Lunkenheimer

Inhalte: 

  • Tipps zur Schuldenbestandsaufnahme
    – Umgang mit Gläubigern, die sich nicht melden
    – Verhandlungsstrategien 
    – Welche Argumentationslinien überzeugen Gläubiger? 
    – Wann lohnen sich Nachverhandlungen? 
    – Wie lässt sich die Zustimmungsersetzung am besten nutzen?
  • Erfolgreicher Einsatz von Stiftungsmitteln
  • Antragstellung zum gerichtlichen SBP u.v.m.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der BAG SB Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatunge.V., Berlin statt.

Achtung: abweichender Preis:
120,00 € für Mitglieder der BAG/LAG 
150,00 € für Nichtmitglieder"

Anmeldung