Folgende Seminare bieten wir an

Wenn nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen im Reinoldinum, Schwanenwall 34, 44135 Dortmund, statt.
Beginn 10.00 Uhr, Ende ca. 17.00 Uhr

 Lageplan Reinoldinum

 Fortbildungsangebot 2020

---------------------------------------------------------------------------------------

Gesprächs- und Verhandlungsführung in der Schuldner- und Insolvenzberatung  

Termin: Donnerstag, 19. März 2020, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr 
Ort: Essen
Referent: Mark Schmidt-Medvedev

Inhalte: 

  • Grundsätze der Beratung und Beratungskonzepte
  • Klärung der eigenen BeraterInnenrolle und Auftrag
  • Zielvereinbarungen und zielorientierter Beratungsprozess
  • Umgang mit schwierigen Beratungssituationen 

Anmeldung

---------------------------------------------------------------------------------------

Einkommensteuerrecht in der Insolvenz

Termin: Donnerstag, 30. April 2020, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort: Essen
Referentin: ylvia Wipperfürth

Inhalte: 

  • Einkommensteuererklärungspflichten im Insolvenzverfahren
  • Die Zuordnung von Steuerverbindlichkeiten und -erstattungsansprüchen in das insolvenzrechtliche System
  • Veranlagungswahl, Steuerklassenwahl Aufrechnung unter insolvenzrechtlichen Gesichtspunkten

Anmeldung

---------------------------------------------------------------------------------------

Workshop aktuelle Rechtsprechung

Termin: Montag, 14. Sept. 2020, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Dortmund
Referenten: Matthias Butenob

Inhalte: 

  • aktuelle Rechtsprechung
  • Praxisfragen
  • Austausch und Diskussion

Anmeldung

---------------------------------------------------------------------------------------

Workshop Vergleich statt Insolvenzverfahren - Praktische Argumentationshilfen zur Stärkung der außergerichtlichen Einigung

Termin: Dienstag, 27. Oktober 2020, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Dortmund
Referenten: Cilly Lunkenheimer

Inhalte: 

  • Tipps zur Schuldenbestandsaufnahme
    – Umgang mit Gläubigern, die sich nicht melden
    – Verhandlungsstrategien 
    – Welche Argumentationslinien überzeugen Gläubiger? 
    – Wann lohnen sich Nachverhandlungen? 
    – Wie lässt sich die Zustimmungsersetzung am besten nutzen?
  • Erfolgreicher Einsatz von Stiftungsmitteln
  • Antragstellung zum gerichtlichen SBP u.v.m.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der BAG SB Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatunge.V., Berlin statt.

Achtung: abweichender Preis:
120,00 € für Mitglieder der BAG/LAG 
150,00 € für Nichtmitglieder"

Anmeldung